Kontakt News & Veranstaltungen: tabea.wullschleger@unibas.ch (PR-Beauftragte DSLW)

News

RSS

/ People

Prof. Dr. Cordula Kropik wechselt nach Bayreuth

Prof. Dr. Cordula Kropik wird auf Ende des Frühjahrssemesters die Universität Basel verlassen, um eine Professur in Bayreuth anzutreten. Das Deutsche Seminar dankt Frau Kropik für ihren engagierten Einsatz und wünscht ihr für den neuen...

/ Studium

Seminar zum Thema «Computerlinguistik» im HS 2020

Die für das HS 20 vorgesehene Veranstaltung «Computerlinguistik» mit Prof. Dr. John Nerbonne findet aufgrund der gegebenen Umstände nicht als Vorlesung, sondern neu als Seminar statt. Die Veranstaltungszeit bleibt dieselbe (mittwochs, 12-14...

/ People

"Die Ballade von der Typhoid Mary" - Was hat das mit uns zu tun?

Prof. Dr. Alexander Honold spricht auf Radio X über den Hintergrund von Jürg Federspiels Buch.

/ People

Nicolas von Passavant erhält den Novalis-Preis 2020

Der Novalis-Preis für innovative Forschungen zur europäischen Romantik geht dieses Jahr an Dr. Nicolas von Passavant. Die mit 2500 Euro dotierte Auszeichnung wird ihm für seine am Deutschen Seminar der Universität Basel entstandene...

/ Forschung

Neues SNF-Projekt: Kompetenzniveaus mündlichen Argumentierens unter Schulkindern (KompAS)

Unter der Leitung von Prof. Dr. Martin Luginbühl ist ein vom SNF finanziertes Forschungsprojekt angelaufen. Das Projekt ist auf eine Laufzeit von vier Jahren angelegt und umfasst eine PostDoc sowie zwei PraeDoc-Stellen. Inhalt und Ziel...

Coronavirus: Hinweise und Regelungen des Dekanats der Phil.-Hist. Fakultät zu Studium und Lehre

Aktuelle Informationen des Dekanats zum Studium und zur Lehre finden Sie auf der Homepage der Philosophisch-Historischen Fakultät.

Zentrale Kontaktperson Administration DSLW

Das Departement Sprach- und Literaturwissenschaften hat gemäss den Richtlinien der Universität Basel im Umgang mit der Ausbreitung des Coronavirus auch den administrativen Betrieb weitgehend auf Home Office umgestellt. Dies kann in...

Gebäudeschliessung

Aufgrund der aktuellen Lage rund um die Ausbreitung des Coronavirus ist das Gebäude des Deutschen Seminars am Nadelberg 4 bis auf Weiteres nur für Mitarbeitende des Departements zugänglich.

Schliessung Bibliothek

Die Bibliothek des Deutschen Seminars bleibt aufgrund der am 16. März 2020 vom Bundesrat erklärten «ausserordentlichen Lage» und den damit verordneten Massnahmen bis auf Weiteres geschlossen.

/ Studium

Linguistik in verschiedenen Berufsfeldern

AbsolventInnen berichten von ihrer beruflichen Tätigkeit und stellen sich den Fragen der Studierenden

Veranstaltungen

RSS

Keine Nachrichten verfügbar.

Vergangene Veranstaltungen

RSS iCal