Veranstaltung:

02 May 2021
15:00  - 16:00

Ort:
Online (via Zoom)

Öffentliche Veranstaltung

Preisverleihung Novalis-Preis 2020

Dr. Nicolas von Passavant erhält den Preis für seine am Deutschen Seminar der Universität Basel entstandene Dissertation

Die Preisverleihung wurde aufgrund der Corona-Massnahmen um ein Jahr verschoben und findet nun als Online-Anlass via Zoom statt.

Programmablauf

  • Begrüßung (Prof. Dr. Johannes Grave)
  • Grußwort des Schirmherren des Novalis-Preises: Ministerpräsident Bodo Ramelow (Erfurt)
  • Grußwort des Schirmherren des Novalis-Preises: Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff (Magdeburg)
  • Kurzer Clip zum Preisträger Dr. Nicolas von Passavant
  • Laudatio (Prof. Dr. Helmut J. Schneider, Bonn)
  • Übergabe des Preises mit Vorlesen der Urkunde (Prof. Dr. Walter Rosenthal, Jena)
  • Dank des Preisträgers (Dr. Nicolas von Passavant, Zürich)
  • Wissenschaftlicher Vortrag (Prof. Dr. Frederike Middelhoff, Frankfurt am Main: Romantische Theorien der Übersetzung)
  • Dank an Prof. Dr. Dennis Mahoney, Vermont (Dr. Helmut Hühn)
  • Schlusswort: Ausblick auf den 250. Geburtstag von Novalis im nächsten Jahr (Prof. Dr. Nicholas Saul, Durham)

Einladung zum Zoom-Meeting:

https://uni-jena-de.zoom.us/j/62944598640 (Meeting-ID: 629 4459 8640; Kenncode: 083357)


Veranstaltung übernehmen als iCal