Veranstaltung:

08 Oct 2021
13:30

Ort:
vor Ort und via Zoom

Organisator:
Deutsches Seminar, Mediävistik

Gastvorlesung / Vortrag

Gastvorträge im Rahmen des Berufungsverfahrens «Professur für Germanistische Mediävistik und allgemeine Literaturwissenschaft (open rank)»

Gastvorträge im Rahmen des Berufungsverfahrens «Professur für Germanistische Mediävistik und allgemeine Literaturwissenschaft (open rank)»

 

Freitag, 8. Oktober 2021, 13.30 Uhr

Dr. Daniela Fuhrmann, Zürich (CH):

«Gespenstische Selbstsetzung. Zu (un-)ordentlichen Anfängen in der "Melusine".»

 

Freitag, 8. Oktober 2021, 15.30 Uhr

Jun. Prof. Dr. Sarina Tschachtli, Heidelberg (D):

«ir solt mîn ezzen nieht. Übergriffe in Wolframs Parzival.»

 

Infolge der Corona-Vorgaben ist nur eine begrenzter Gästeanzahl vor Ort erlaubt. Aus diesem Grund erfolgt der Eintritt nur gegen vorherige Anmeldung unter bewerbung-philhist@clutterunibas.ch und Bestätigung durch das Dekanat. Die Anmeldefrist endet am 3. Oktober 2021. Bitte geben Sie Ihren Vor- und Nachnamen, Fachbereich sowie eine Kontaktadresse an. Für weitere Auskünfte steht Ihnen das Dekanat der Philosophisch-Historischen Fakultät, Sandra-C.bock@clutterunibas.ch, zur Verfügung. Die Gastvorträge werden auch via Zoom übertragen. Es bedarf ebenfalls einer Anmeldung. Anmeldungsberechtigt sind ausschliesslich Studierende und Mitarbeitende der Universität Basel. Der Zoom- Link wird Ihnen mit der Bestätigung zugestellt und darf nicht weitergegeben werden.


Veranstaltung übernehmen als iCal