Veranstaltung:

17Apr 2019
16:15 - 18:00

Hubert Thüring und Simon Aeberhard
Deutsches Seminar, Seminarraum 5

Öffentliche Veranstaltung, Gastvorlesung / Vortrag, Kolloquium / Seminar

Heinz Helle zu Gast

Im Rahmen des Seminars »Gegenwartsliteratur: Paarungen« ist am Mittwoch, 17. April, der Zürcher Autor Heinz Helle mit seinem Roman Die Überwindung der Schwerkraft (2018) zu Gast.

Cover Helle

»Bald bin ich so alt, wie mein Bruder war, als er starb. Vielleicht denke ich deshalb in letzter Zeit wieder öfter an ihn«. Mit diesen Worten beginnt der dritte Roman von Heinz Helle, in dem sich der namenlose Erzähler erinnert: an den Abend mit seinem Bruder in München, der der letzte sein wird, und an eine gemeinsame Kindheit, die jeder für sich erlebt hat. Seine Gedanken kreisen in unendlichen Bahnen um das betrunkene Gespräch der beiden, in dem Nebensächlichkeiten das gleiche Gewicht erhalten wie die grossen Katastrophen der Gegenwart. In Die Überwindung der Schwerkraft erzählt Heinz Helle von Distanz und Nähe und der immerwährenden Gravitation, die weder das eine noch das andere jemals vollends zulässt.


Veranstaltung übernehmen als iCal

Kontakt: News & Veranstaltungen