Veranstaltung:

22May 2019
19:00 - 20:30

Literaturhaus Basel

Veranstaltungen, Öffentliche Veranstaltung, Kolloquium / Seminar

Gert Loschütz wird im Literaturhaus von Studierenden befragt

Das Seminar «Gegenwartsliteratur: Paarungen» ist zum Semesterabschluss im Literaturhaus zu Gast. Gert Loschütz präsentiert seinen Roman «Ein schönes Paar» und wird von Studierenden des Seminars befragt. Einführung: Hubert Thüring Moderation: Simon Aeberhard und Studierende des Deutschen Seminars

Cover Loschütz

«Mit «Ein schönes Paar» durchbricht Gert Loschütz die Schallmauer zur Weltliteratur.» (Badische Zeitung) In seinem 2018 für den Deutschen Buchpreis nominierten Roman erzählt Gert Loschütz von einer Liebesgeschichte zwischen Ost und West. Nach dem Tod seiner Eltern begibt sich Philipp auf eine Erinnerungsreise entlang ihrer Lebensgeschichten: Von der Flucht aus der DDR in den Western bis hin zu ihrer Trennung erscheint ihr Leben durchwegs gespalten, aber trotzdem lässt Philipp das Gefühl nicht los, dass die Liebe zwischen seinen Eltern bis ans Ende weitergelebt hat. «Hier erzählt einer, der die deutsche Teilung und den Anspruch auf Liebe und Glück atmosphärisch sehr anschaulich darzustellen versteht.» (FAZ)


Veranstaltung übernehmen als iCal

Kontakt: News & Veranstaltungen