Doktorat /

Ausschreibung: literaturwissenschaftliche Promotionsstelle am Deutschen Seminar

An der Professur von Prof. Dr. Nicola Gess ist zum 1. Mai eine Promotionsstelle im Rahmen des SNF-Sinergia-Projekts The Power of Wonder. The Instrumentalization of Admiration, Astonishment and Surprise in Discourses of Knowlege, Power and Art zu besetzen. Bewerbungen sind bis zum 28. Februar 2018 einzureichen

 

Die geplante Dissertation soll sich mit Dramaturgien der Bewunderung und Überwältigungsästhetiken auf der deutschsprachigen Bühne des 19. Jahrhunderts auseinandersetzen. Das Projekt verortet sich an der Schnittstelle von Literatur- und Theaterwissenschaft einerseits, von politischer und ästhetischer Theoriebildung andererseits. Die genaue Themenstellung ist flexibel und wird von der/m Doktorandin/en in Absprache mit der Betreuerin der Dissertation erarbeitet. Zu den Aufgaben des/r Stelleninhabers/in gehört neben der selbständigen wissenschaftlichen Forschungstätigkeit an der Dissertation und der Teilnahme an Doktorandenseminaren auch die Mitarbeit in den Arbeitsformen des Sinergia-Projekts (Kolloquien, Workshops, Tagungen etc.).

Weitere Informationen in der Ausschreibung.