Veranstaltung:

31 Mar 2021
18:00  - 20:00

Ort:
Online (via Zoom)

Organisator:
Germanistische Mediävistik

Veranstaltungen, Gastvorlesung / Vortrag, Vortragsreihe / Ringvorlesung

Sebastian Brant und Jakob Locher in den französischen Narrenschiffübertragungen

Gastvortrag von Prof. Dr. Brigitte Burrichter (Würzburg)

Vorlage der französischen Narrenschiff-Bearbeitungen ist Jakob Lochers ‚Stultifera Navis‘, alle drei Bearbeiter nennen aber Sebastian Brant ausdrücklich als Verfasser des ursprünglichen Narrenschiffs. In den Prologen und im Epilog sind diese Bezüge explizit formuliert. Aber auch im Text der Übertragungen selber setzen sich die Bearbeiter mit ihrer Vorlage und auch mit der dahinterstehenden Autorität Sebastian Brant auseinander. Der Vortrag wird beide, die expliziten und die impliziten Verweise in den Blick nehmen.

Prof. Dr. Brigitte Burrichter lehrt französische und italienische Literaturwissenschaft (Romanistik) an der Universität Würzburg.

Dieser Gastvortrag findet im Rahmen der Ringvorlesung 'Sebastian Brant und der frühe Buchdruck in Basel. Zum 500. Todestag eines humanistischen Gelehrten' statt. Die Ringvorlesung findet online (live) über Zoom statt. Interessierte, die sich nicht als Studierende einschreiben können, erhalten den Zoom-Link auf Anfrage bei der Organisatorin PD Dr. Tina Terrahe (tina.terrahe@clutterunibas.ch).


Veranstaltung übernehmen als iCal